Feste & Veranstaltungen

TRIANGO
Sylvia Schade (Violine), Christoph Kühnel (Piano) und Michael Distelmann (Kontrabass) widmen sich der Interpretation der Musik des großartigen Bandoneonisten Astor Piazzolla. Mit der ihnen eigenen Sensibilität nähern sie sich, wenn auch in ungewöhnlicher instrumentaler Besetzung, den Klassikern des Tango Nuevo an.

Wollten Sie schon immer wissen, wo die Hühner ihre Ohren haben, wie weich das Gefieder ist und warum Hühner auf jeden Bauernhof gehören? Dann begleiten Sie uns auf einen spannenden Streifzug zu den Hühnern & Hähnen.

"What A Wonderful World!"
Sänger:innen aus den Chören der Akademie für Tonkunst treffen sich für ein gemeinsames Projekt. Die Jüngsten sind 11 Jahre alt, die Ältesten 60+, und gemeinsam singen sie internationale Lieder, die die Schönheit der Welt zum Thema haben. Die Leitung hat Claudia Nicolai, am Klavier spielt Florian Muth.

4onJazz
Ein ganz junges Jazz-Quartett aus Darmstadt mit nicht mehr ganz so jungen Musikern. Spielspaß, Musikalität und Spontanität stehen im Vordergrund und sollen die interpretatorische Vielseitigkeit des Jazz neu vermitteln. Basierend auf diversen Jazz-Klassikern werden neue Linien gezeichnet, Spielräume ausgelotet. Um die Saxophonistin Anke Schimpf gesellen sich Bülent Ates als Schlagzeug-Urgestein, Udo Brenner als Meister des Kontra-Bass und Christoph Kühnel als erfahrener Mann an den Tasten.

KLEZMERS TECHTER:
Ava Olam - Ein Mosaik aus traditionellen Melodien und Eigenkompositionen. In ihren Arrangements schöpfen KLEZMERS TECHTER immer wieder aus neuen musikalischen Quellen und Stilrichtungen. Viele Jahre spielen sie schon zusammen auf den kleinen und großen Bühnen dieser Welt. Sie liefern sich dabei funkensprühende Dialoge mit virtuoser Technik und viel Gefühl. Es musizieren: Gabriela Kaufmann (Klarinette, Bassklarinette), Almut Schwab (Akkordeon, Flöten, Hackbrett) und Nina Hacker (Kontrabass).

Les Saxofous
Ein wildes Dutzend gemeinsam groovender Saxophone ist wieder zurück in Darmstadt. Der Freiburger Musiker Mike Schweizer schreibt der Gruppe alle Arrangements auf den Leib und leitet die Band. Sie spielt freie Improvisationen und südafrikanische Hymnen, ihr Repertoire reicht von Barock bis Bebop, von Beatles bis zum Bulgarischen Hochzeitstanz.