Frisch und von hier...

Im Hofladen finden Sie all die guten Produkte von uns und unseren regionalen und globalen Partnern, die wir selber so lecker finden. Ganz viel Platz haben wir vor allem für die frischen Sachen reserviert: Käse, Joghurt, Quark, Milch, Brot, Fleisch, Wurst, Eier, Obst und Gemüse ─ alles aus ökologischer oder biologisch-dynamischer Erzeugung. Fast 100 Käsesorten werden in unserer Käsetheke angeboten, viele davon aus unserer eigenen Hofkäserei. Die Bio-Fleischtheke ist unser ganzer Stolz ─ mit hofeigenem Rind- und Kalbfleisch, Wurst und Schinken nach „Hausmacher Art“, dazu einige erlesene Spezialitäten aus Italien, Frankreich und Spanien. Und extra-frische Eier, manchmal noch nestwarm, bekommt man sonst nirgendwo in Darmstadt! Von Artischocken bis Zuckerhut haben wir das ganze Jahr eine große Gemüsevielfalt im Angebot, der Großteil davon ─ auch im Winter ─ von Kollegen in unmittelbarer Nähe.

Im Café summt und brummt es sobald die Sonne rauskommt… unsere Gäste genießen selbstgebackene Kuchen, Limonaden und Espresso-Spezialitäten aus fair gehandeltem Kaffee. An manchen Tagen wollen so viele Menschen eine kleine Auszeit im Hof-Café genießen, dass sich an der Kuchentheke lange Schlangen bilden.

Öffnungszeiten

Ladenzeiten   Cafézeiten
Mo bis Fr 9 – 19 Uhr   Mo bis Fr 9 – 19 Uhr
Sa 9 – 16 Uhr   Sa und So 9 – 18 Uhr
So geschlossen   An Feiertagen* 14 – 18 Uhr

* An Neujahr, Karfreitag und den Weihnachtsfeiertagen bleibt das Café geschlossen.

Brötchen an der Backtheke: Mo bis So bereits ab 8 Uhr. An Feiertagen kein Brötchenverkauf.
Reservierungen im Hofcafé. Bis 10 Personen möglich, sonntags nur bis 12 Uhr, bitte per Telefon oder E-Mail anfragen.
Schlachttermine finden Sie hier.
Anfrage Führungen für Gruppen bitte bei Thomas Goebel

Kontakt: Hofladen und Hofcafé: hofladen@landwirtschaft-oberfeld.de, Tel. 06151-950486-20
Zum ÖPNV Fahrplan geht es hier, unsere Haltestelle heißt "Hofgut Oberfeld". Sie können mit den Buslinien RH, NH und MO1 direkt bis vor das Hoftor fahren.

Leckereien im Hofcafé

Leckere, selbst gebackene Kuchen aus eigenem Getreide oder von den Bio-Bäckereien Hampel in Dieburg und Siebenkorn in Marburg und Kaffespezialitäten aus unserer italienischen Kaffeemaschine gibt es täglich in der alten Schmiede direkt neben dem Hofladen oder unter freiem Himmel auf dem Hof zu genießen.

Zum Frühstück frische Brötchen mit Schinken, Käse und Marmelade, ein Oberfeld-Ei und Hofgut-Müsli genießen, dabei den Hühnern auf dem Anger beim Scharren zuschauen - so lässt sich ein Tag gut anfangen!  Von montags bis sonntags von 9 bis 12 Uhr können Sie ganz gemütlich bei uns frühstücken - frisch gebackene Brötchen aus unserer Bäckerei inklusive.

Zur Mittagszeit (ab 11 Uhr) gibt es dann hausgemachte Suppen, täglich zwei verschiedene - eine mit Fleisch, eine ohne Fleisch (vegetarisch), auch zum Mitnehmen.

Bei uns herrscht Selbstbedienung, und manchmal ist ein bisschen Geduld gefragt. Dass die Schlange, die sich hie und da an der Theke bildet, ein gutes Zeichen ist, davon überzeugen wir Sie gern.

Kundenkarte

Von der Aussaat des Getreides bis zum fertigen Brot im Laden vergehen 1-2 Jahre, in denen der Pflanzenbestand gepflegt, geerntet, das Getreide gereinigt, eingelagert und vermahlen wird bevor aus dem Mehl das fertige Brot entsteht. Vom Futteranbau bis zum fertigen Ei oder vom Kalb bis zur Kuh, von ihrer Milch bis zum Käse ist es ein ähnlich langer Weg.

In dem Sie auf Ihr Kundenkonto ein Guthaben einzahlen, also zukünftige Einkäufe im Voraus bezahlen, helfen Sie uns, den langen Weg von der Aussaat bis zum Brot auch finanziell zu tragen. So leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Landwirtschaft am Oberfeld und dem Angebot hochwertiger Produkte im Hofladen. Weil dadurch andere Finanzierungskosten entfallen, können wir Ihnen dafür einen kleinen Bonus gutschreiben.

Wie alles funktioniert wird Ihnen im Antrag Kundenkarte erklärt. Sollte dennoch etwas nicht verständlich sein, zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an.

Lieferanten

Auf den Bauernhof zum Frühstücken - frische Milch, Eier und selbstgebackene Brötchen...
Meet#your#farmer in echt!

 

Einblicke